Sechs neue Lehrlinge

Sechs neue Lehrlinge starten Ihre Ausbildung bei Digital Elektronik

Seit mittlerweile über 20 Jahren bildet der Mechatronikexperte Digital Elektronik Lehrlinge aus. Zu Beginn wurde auf den Lehrberuf Kommunikationselektroniker gesetzt, seit dem Jahr 2000 werden auch Mechatroniker beim Start ins Berufsleben begleitet.  Auch heuer setzt Digital Elektronik wieder ein Zeichen in Sachen Ausbildung und nimmt sechs neue Lehrlinge auf.

Mechatroniker und IT-Techniker

Im Lehrberuf Mechatroniker werden verschiedenste Fähigkeiten erlernt, dazu zählt beispielsweise die Errichtung, Fertigung und Inbetriebnahme von Geräten oder auch die Durchführung von Änderungen und Optimierungen an Maschinen oder Konstruktionen. Personen, die sich hingegen für den Lehrberuf des IT-Technikers entscheiden, sorgen zum Beispiel für einen reibungslosen Betrieb von computergesteuerten Produktionsmaschinen und der IT-Infrastruktur im Betrieb. Ebenso beschäftigen sie sich mit der Einrichtung von Netzwerken, Datenbanken und Cloud-Systemen.

Ausbildung bei Digital Elektronik

Stefan Skriwan, Ausbilder bei Digital Elektronik, über die einzigartige Ausbildung: „Wir zeichnen uns durch eine fundierte Vermittlung der Schlüsselqualifikationen des Berufsbildes aus und setzen auf eine abwechslungsreiche Umsetzung der Ausbildungsthemen mit regelmäßigen Praxisübungen.“

Auch nach Abschluss der Lehre bietet Digital Elektronik einige Möglichkeiten: „In der Regel werden Lehrlinge nach ihrer Ausbildung übernommen und können größtenteils in ihrer Wunschabteilung eingesetzt werden. Einige Lehrlinge steigen nach ihrer Ausbildung bereits in der Entwicklungsabteilung ein. Beliebt ist auch die Kombination von Lehre und Matura. Hier entscheiden sich viele nach der Lehre ein Studium zu beginnen, vereinzelt kehren danach wieder einige in das Unternehmen zurück.“

Scroll to Top